Nach meinem Medizinstudium und 4jähriger Tätigkeit in unterschiedlichen medizinischen Abteilungen (u.a. Erfahrungen in der Kinderheilkunde, Naturheilverfahren und Sportmedizin) bin ich seit Anfang 2005 Fachärztin für Allgemeinmedizin.

Während dieser Tätigkeit habe ich erfahren, dass ich einen erfüllenden Beruf habe, aber doch haben mir für viele Bereiche die passenden Behandlungsmöglichkeiten gefehlt.

Mir wurde immer bewusster, dass mir ein ganzheitlicher - Körper, Geist und Seele umfassender - Therapieansatz, welcher möglichst nebenwirkungsarm ist und vor allem an der Wurzel des Problems ansetzt, sehr entspricht.

So widmete ich mich schließlich hauptsächlich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Meine Ausbildung erfolgte größtenteils am internationalen Ausbildungszentrum für Akupunktur und chinesische Medizin in Peking, das ich von 2004 bis 2007 dreimal für längere Zeiträume besuchte.

Es folgten weitere Seminare und Fortbildungen in Deutschland und in der Schweiz.

Die Kenntnisse und Erfahrungen in der chinesischen Medizin wende ich seit 2005 in der Praxis an.

Seit 2008 bin ich Mitglied in der AGTCM (www.agtcm.de).


In die Gesamtwahrnehmung meiner Patienten fließt mein Wissen aus der klassischen westlichen Medizin mit ein. So ergänze ich die chinesische Medizin mit diesem Wissen, um für jeden Patienten die passende Behandlungsmethode zu finden.

Darüber hinaus beschäftigte ich mich mit der Kampfkunst (Goju Ryu Karate von 1997 – 2006), Qigong- und Taijiunterricht bei verschiedenen Lehrern und Lehrerinnen, Meditation, Tanz.